go to content

Menu

Friedrichsfehn - Achternmeer - Friedrichsfehn

Eine etwas längere Tour geht von Friedrichsfehn nach Moslesfehn, dann Richtung Hundsmühlen und über Achternmeer zurück nach Friedrichsfehn. Gestartet wird die Rundfahrt in Friedrichsfehn, von hier geht es zum Roten Steinweg. Es ist egal ob wir auf der "Hauptstraße" Richtung Oldenburg fahren oder ob wir über dem Verbindungsweg zum Roten Steinweg kommen. In beiden Fällen biegen wir nach rechts ab, Richtung Küstenkanal. Ein Teil dieses Weges ist durch Schikanen in der Straße gekennzeichnet, allerdings gibt es einen barrierefreien Radweg.
Auf dem rechten Bild ist die Ortschaft Friedrichsfehn sehr gut zu erkennen, während das linke Bild uns den Roten Steinweg zeigt

Am Ende der Barrieren  wird nach links in einen unbefestigten Weg eingebogen. Dieser Weg führt um einen durch Sandabbau entstanden See herum. In der Regel ist er gut zu KiesseeSteinweg.jpgbefahren. Wir erfahren hier immer wieder die Weite der Landschaft.

Am Ende der Umrundung des Sees stoßen wir auf die Straße am Küstenkanal, hier biegen wir nach links Richtung Oldenburg. Bei der nächsten Brücke biegen wir wieder nach links Richtung Achternmmeer. Eine gute Rastmöglichkeit bietet uns das Gasthaus an der linken Seite. Direkt nach dem Gasthaus geht es nach links in die Dietrich Dannemann Straße. Auf dem holprigen Radweg geht es jetzt immer weiter geradeaus. Erst kurz vor den Tennisplätzen, der Turnhalle und einer Gaststätte biegen wir nach rechts ein und verlassen die etwas monotone Wegeführung.

Wir folgen der unbefestigten Straße (Am Querkanal) bis zu ihrem Ende.

Die Bilder zeigen die tolle Atmosphäre der Straßen Am Querkanal und der Ammerlandallee
Am Ende der unbefestigten Straße biegen wir nach rechts ab und fahren auch diese Pflasterstraße bis zum Ende. Jetzt geht es nach links Richtung Achternmeer auf dem Radweg.

Vorbei an der Schule in Achternmeer gelangen wir zur Kreuzung. Hier biegen wir nach links ab, Richtung Edewecht -  Klein Scharrel. Jetzt brauchen wir nur noch der Straße folgen und kommen über dem Küstenkanal nach Klein Scharrel und können danach Richtung Friedrichsfehn den Radwegweiser folgen.